CDU Mühlheim am Main

Kommunalpolitiker der CDU Mühlheim am Main mit dem

Ehrentitel „Stadtälteste“ geehrt

© CDU Mühlheim am Main 2020 - 2022

Rede des CDU-Fraktionsvorsitzender Marius Schwabe

Sehr geehrte Frau Vorsteherin, Herr Bürgermeister, Herr Erster Stadtrat

Dr. Krey, meine Damen und Herren des ehrenamtlichen Magistrats,

liebe Kolleginnen und Kollegen des hohen Hauses, liebe Gäste!

Gerne habe ich es stellvertretend für die soeben hier Geehrten

übernommen, kurz einige Worte zu sagen.

Wir freuen uns alle sehr über diese Auszeichnung und wir danken Ihnen

dafür. Sie haben hier gerade - leicht aufgerundet fast 100 Jahre

ehrenamtliche Kommunalpolitik auf der Bühne gehabt. Wer sich über

20 Jahre lang in der Kommunalpolitik für diese Stadt einsetzt, dem liegt

unser schönes Mühlheim außergewöhnlich am Herzen. Das geht - da

brauchen wir nicht drumherum zu reden - zu Lasten der Familie, dem

Beruf, anderen Hobbies und bisweilen auch zu Lasten der eigenen

Gesundheit.

Kritik an unserer Arbeit ist zumeist schnell geäußert, aber selbst mit

anzupacken, mitzumachen, mitzugestalten - das ist es wofür wir - auch

mit solchen Ehrungen - werben können.

Es ist ein recht leichter Job, wenn die nötigen Gelder vorhanden sind.

In Mühlheim war das selten der Fall. Und es ist immer eine

Herausforderung, - und da spreche ich vielleicht für alle

Kommunalpolitiker - knappe Ressourcen möglichst gerecht zu verteilen.

Wir brauchen uns mit und vor diesem Einsatz nicht verstecken. Was wir

hier tun, ist demokratisch unabdingbar. Demokratie lebt vom

Mitmachen, das fängt bei den Wahlen an.

Und deshalb ist es gut und richtig, wenn wir das auszeichnen und

hervorheben. Denn es geht bei diesen Ehrungen nicht nur um die

Geehrten selbst, sondern es geht auch um Werbung für diese wichtige

Tätigkeit.

Wir haben die Ehrung auch deshalb gerne angenommen.

Ich habe persönlich kein Problem, mit 43 Jahren Stadtältester zu sein,

der jüngste, den es aktuell gibt. Damit werbe ich gerne für die Tätigkeit

und mache das auch gerne mit den anderen Geehrten zusammen. Und

nein, nicht nur wir mit der Urkunde sollten das tun, sondern alle hier im

hohen Haus.

Und wenn diejenigen, die noch keine 20 Jahre auf dem Buckel haben

einen Rat von alten Hasen brauchen, stehen wir natürlich gerne zur

Verfügung.

Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich
In der Stadtverordnetenver - sammlung am 17. Februar 2022 wurden die Stadtverord - neten Peter Helmle, Marius Schwabe, die Stadträtin Erika Sickenberger und der Stadt - verordnete Karlheinz Schmuck (SPD) von Bürgermeis - ter Daniel Tybussek und der Stadtverordnetenvorste - herin Gudrun Monat mit der Ehrenbezeichnung „Stadtälteste“ geehrt. Diese Auszeichnung kann an Bürgerinnen und Bür - ger, die als Stadtverordnete, Ehrenbeamte oder hauptamtliche Wahlbeamte ihr Mandat oder Amt mindestens 20 Jahre ausüben, verliehen werden.
CDU Mühlheim am Main

Kommunalpolitiker der CDU Mühlheim

am Main mit dem Ehrentitel

„Stadtälteste“ geehrt

© CDU Mühlheim am Main 2020 - 2022

Rede des CDU-Fraktionsvorsitzender

Marius Schwabe

Sehr geehrte Frau Vorsteherin, Herr

Bürgermeister, Herr Erster Stadtrat Dr. Krey,

meine Damen und Herren des ehrenamtlichen

Magistrats,

liebe Kolleginnen und Kollegen des hohen

Hauses, liebe Gäste!

Gerne habe ich es stellvertretend für die soeben

hier Geehrten übernommen, kurz einige Worte

zu sagen.

Wir freuen uns alle sehr über diese Auszeichnung

und wir danken Ihnen dafür. Sie haben hier

gerade - leicht aufgerundet fast 100 Jahre

ehrenamtliche Kommunalpolitik auf der Bühne

gehabt. Wer sich über 20 Jahre lang in der

Kommunalpolitik für diese Stadt einsetzt, dem

liegt unser schönes Mühlheim außergewöhnlich

am Herzen. Das geht - da brauchen wir nicht

drumherum zu reden - zu Lasten der Familie,

dem Beruf, anderen Hobbies und bisweilen auch

zu Lasten der eigenen Gesundheit.

Kritik an unserer Arbeit ist zumeist schnell

geäußert, aber selbst mit anzupacken,

mitzumachen, mitzugestalten - das ist es wofür

wir - auch mit solchen Ehrungen - werben

können.

Es ist ein recht leichter Job, wenn die nötigen

Gelder vorhanden sind. In Mühlheim war das

selten der Fall. Und es ist immer eine

Herausforderung, - und da spreche ich vielleicht

für alle Kommunalpolitiker - knappe Ressourcen

möglichst gerecht zu verteilen.

Wir brauchen uns mit und vor diesem Einsatz

nicht verstecken. Was wir hier tun, ist

demokratisch unabdingbar. Demokratie lebt vom

Mitmachen, das fängt bei den Wahlen an.

Und deshalb ist es gut und richtig, wenn wir das

auszeichnen und hervorheben. Denn es geht bei

diesen Ehrungen nicht nur um die Geehrten

selbst, sondern es geht auch um Werbung für

diese wichtige Tätigkeit.

Wir haben die Ehrung auch deshalb gerne

angenommen.

Ich habe persönlich kein Problem, mit 43 Jahren

Stadtältester zu sein, der jüngste, den es aktuell

gibt. Damit werbe ich gerne für die Tätigkeit und

mache das auch gerne mit den anderen

Geehrten zusammen. Und nein, nicht nur wir mit

der Urkunde sollten das tun, sondern alle hier im

hohen Haus.

Und wenn diejenigen, die noch keine 20 Jahre

auf dem Buckel haben einen Rat von alten Hasen

brauchen, stehen wir natürlich gerne zur

Verfügung.

In der Stadt - v e r o r d n e t e n - v e r s a m m l u n g am 17. Februar 2022 wurden die Stadtver - ordneten Peter Helmle, Marius Schwabe, die Stadträtin Erika Sickenberger und der Stadtverordnete Karlheinz Schmuck (SPD) von Bürgermeis - ter Daniel Tybussek und der S t a d t v e r o r d n e t e n v o r s t e h e r i n Gudrun Monat mit der Ehren - bezeichnung „Stadtälteste“ geehrt. Diese Auszeichnung kann an Bür - gerinnen und Bürger, die als Stadtverordnete, Ehrenbeamte oder hauptamtliche Wahlbeamte ihr Mandat oder Amt mindestens 20 Jahre ausüben, verliehen wer - den.
Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich
© CDU Mühlheim am Main 2020 - 2022
CDU Mühlheim am Main

Kommunalpolitiker der

CDU Mühlheim am Main

mit dem Ehrentitel

„Stadtälteste“ geehrt

Rede des CDU-

Fraktionsvorsitzender

Marius Schwabe

Sehr geehrte Frau Vorsteherin,

Herr Bürgermeister, Herr Erster

Stadtrat Dr. Krey, meine Damen

und Herren des ehrenamtlichen

Magistrats,

liebe Kolleginnen und Kollegen des

hohen Hauses, liebe Gäste!

Gerne habe ich es stellvertretend

für die soeben hier Geehrten

übernommen, kurz einige Worte zu

sagen.

Wir freuen uns alle sehr über diese

Auszeichnung und wir danken

Ihnen dafür. Sie haben hier gerade

- leicht aufgerundet fast 100 Jahre

ehrenamtliche Kommunalpolitik auf

der Bühne gehabt. Wer sich über

20 Jahre lang in der

Kommunalpolitik für diese Stadt

einsetzt, dem liegt unser schönes

Mühlheim außergewöhnlich am

Herzen. Das geht - da brauchen wir

nicht drumherum zu reden - zu

Lasten der Familie, dem Beruf,

anderen Hobbies und bisweilen

auch zu Lasten der eigenen

Gesundheit.

Kritik an unserer Arbeit ist zumeist

schnell geäußert, aber selbst mit

anzupacken, mitzumachen,

mitzugestalten - das ist es wofür

wir - auch mit solchen Ehrungen -

werben können.

Es ist ein recht leichter Job, wenn

die nötigen Gelder vorhanden sind.

In Mühlheim war das selten der

Fall. Und es ist immer eine

Herausforderung, - und da spreche

ich vielleicht für alle

Kommunalpolitiker - knappe

Ressourcen möglichst gerecht zu

verteilen.

Wir brauchen uns mit und vor

diesem Einsatz nicht verstecken.

Was wir hier tun, ist demokratisch

unabdingbar. Demokratie lebt vom

Mitmachen, das fängt bei den

Wahlen an.

Und deshalb ist es gut und richtig,

wenn wir das auszeichnen und

hervorheben. Denn es geht bei

diesen Ehrungen nicht nur um die

Geehrten selbst, sondern es geht

auch um Werbung für diese

wichtige Tätigkeit.

Wir haben die Ehrung auch deshalb

gerne angenommen.

Ich habe persönlich kein Problem,

mit 43 Jahren Stadtältester zu

In der S t a d t v e r - o r d n e t e n - v e r - s a m m l u n g am 17. Februar 2022 wurden die Stadtverord - neten Peter Helmle, Marius Schwabe, die Stadträtin Erika Sicken - berger und der Stadtver - ordnete Karlheinz Schmuck (SPD) von Bür - germeister Daniel Tybus - sek und der Stadtverord - netenvorsteherin Gudrun Monat mit der Ehren - bezeichnung „Stadtäl - teste“ geehrt. Diese Auszeichnung kann an Bürgerinnen und Bürger, die als Stadtverordnete, Ehren - beamte oder hauptamtli - che Wahlbeamte ihr Mandat oder Amt min - destens 20 Jahre aus - üben, verliehen werden.
Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich Foto: CDU Mühlheim, Fröhlich

sein, der jüngste, den es aktuell gibt. Damit werbe ich gerne

für die Tätigkeit und mache das auch gerne mit den anderen

Geehrten zusammen. Und nein, nicht nur wir mit der Urkunde

sollten das tun, sondern alle hier im hohen Haus.

Und wenn diejenigen, die noch keine 20 Jahre auf dem Buckel

haben einen Rat von alten Hasen brauchen, stehen wir

natürlich gerne zur Verfügung.