CDU Mühlheim am Main
© CDU Mühlheim am Main 2020 - 2021

Wir erklären Ihnen den

Stimmzettel zur

Kommunalwahl 2021

Am

14.

März

sind

Kommunalwahlen.

Wegen

der

Corona-Pandemie

möchten

Sie

nicht

in

ein

Wahllokal

gehen,

Sie

haben

an

dem

Tag

keine Zeit, Sie möchten schon früher wählen?

Ab

dem

1.

Februar

können

Sie

sicher

von

zu

Hause

Ihre

Stimme

per

Briefwahl abgeben. Wie das geht, erfahren Sie in dem Video links.

Die Briefwahl

Was ist Kumulieren und Panaschieren

Wer

seinen

Stimmzettel

korrekt

ausfüllen

möchte,

sollte

mit

den

beiden

Bezeich

-

nungen

„Kumulieren“

und

„Panaschieren“

vertraut sein.

Wir zeigen Ihnen das in diesem Video.

So funktioniert das „Kumulieren“:

Der Wahlzettel beinhaltet mehrere Ankreuz-Möglichkeiten pro Kandidat*in.

Sie entscheiden, welche Kandidaten*innen sie wählen wollen.

Sie verteilen Ihre Stimmen auf Ihre Wunsch-Kandidaten*innen.

Neben dem „Kumulieren“ ist das „Panaschieren“ ein weiterer Begriff.

Sie können Ihre Stimmen einzeln an beliebige Kandidaten*innen vergeben. Dabei dürfen Sie auch Personen aus

verschiedenen Wahlvorschlägen (Listen) auswählen. Das nennt man „Panaschieren“.

So funktioniert das „Panaschieren“:

Sie können Ihre Stimmen einzeln an beliebige Kandidaten*innen vergeben.

Dabei dürfen Sie auch Kandidaten*innen aus verschiedenen Listen auswählen.

Das „Kumulieren“ und „Panaschieren“ kann auch gleichzeitig genutzt werden. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie

hierbei Ihre Gesamtstimmenzahl nicht überschreiten.

Mit Bild und Text wird es auch nochmal hier erklärt.

Jetzt sollte einer richtigen Stimmabgabe am 14. März nichts mehr im Wege stehen.

Gehen Sie zur Wahl und wählen Sie CDU - Danke!

Musterstimmzettel für die Kommunalwahl 14.03.2021

Informationen über die

Kommunalwahlen am 14. März 2021

aus Anlass der Corona-Pandemie

(Bitte Bild auswählen)

Musterstimmzettel für die Wahl

zur Stadtverordnetenversamm-

lung in Mühlheim am Main am

14. März 2021

(Bitte Bild auswählen)

CDU Mühlheim am Main
© CDU Mühlheim am Main 2020 - 2021

Wir erklären Ihnen

den Stimmzettel zur

Kommunalwahl 2021

Am

14.

März

sind

Kommunalwahlen.

Wegen

der

Corona-Pandemie

möchten

Sie

nicht

in

ein

Wahllokal

gehen,

Sie

haben

an

dem

Tag

keine

Zeit,

Sie

möchten schon früher wählen?

Ab

dem

1.

Februar

können

Sie

sicher

von

zu

Hause

Ihre

Stimme

per

Briefwahl

abgeben.

Wie

das

geht,

erfahren Sie in dem Video links.

Die Briefwahl

Was ist Kumulieren und Panaschieren

Wer

seinen

Stimmzettel

korrekt

ausfül

-

len

möchte,

sollte

mit

den

beiden

Bezeichnungen

„Kumulieren“

und

„Panaschieren“

vertraut sein.

Wir zeigen Ihnen das in diesem Video.

So funktioniert das „Kumulieren“:

Der Wahlzettel beinhaltet mehrere

Ankreuz-Möglichkeiten pro Kandidat*in.

Sie entscheiden, welche Kandidaten*innen sie wählen wollen.

Sie verteilen Ihre Stimmen auf Ihre Wunsch-Kandidaten*innen.

Neben dem „Kumulieren“ ist das „Panaschieren“ ein weiterer Begriff.

Sie können Ihre Stimmen einzeln an beliebige Kandidaten*innen vergeben.

Dabei dürfen Sie auch Personen aus verschiedenen Wahlvorschlägen (Listen)

auswählen. Das nennt man „Panaschieren“.

So funktioniert das „Panaschieren“:

Sie können Ihre Stimmen einzeln an beliebige Kandidaten*innen vergeben.

Dabei dürfen Sie auch Kandidaten*innen aus verschiedenen Listen

auswählen.

Das „Kumulieren“ und „Panaschieren“ kann auch gleichzeitig genutzt werden.

Achten Sie allerdings darauf, dass Sie hierbei Ihre Gesamtstimmenzahl nicht

überschreiten.

Mit Bild und Text wird es auch nochmal hier erklärt.

Jetzt sollte einer richtigen Stimmabgabe am 14. März nichts mehr im Wege stehen.

Gehen Sie zur Wahl und wählen Sie CDU - Danke!

Musterstimmzettel für die

Kommunalwahl 14.03.2021

Informationen über die

Kommunalwahlen am 14. März 2021

aus Anlass der Corona-Pandemie

(Bitte Bild auswählen)

Musterstimmzettel für die Wahl

zur Stadtverordnetenversamm-

lung in Mühlheim am Main am

14. März 2021

(Bitte Bild auswählen)

© CDU Mühlheim am Main 2020 - 2021
CDU Mühlheim am Main

Wir erklären Ihnen

den Stimmzettel zur

Kommunalwahl 2021

Am

14.

März

sind

Kommunal-

wahlen.

Wegen

der

Corona-

Pandemie

möchten

Sie

nicht

in

ein

Wahllokal

gehen,

Sie

haben

an

dem

Tag

keine

Zeit,

Sie

möchten

schon

früher

wählen?

Ab

dem

1.

Februar

können

Sie

sicher

von

zu

Hause

Ihre

Stimme per Briefwahl abgeben.

Wie das geht, erfahren Sie in dem Video.

Die Briefwahl

Was ist Kommulieren und Panaschieren

Wer

seinen

Stimmzettel

kor

-

rekt

ausfüllen

möchte,

sollte

mit

den

beiden

Bezeichnun

-

gen

„Kumulieren“

und

„Panaschieren“

vertraut

sein.

Wir zeigen Ihnen das in diesem Video.

So funktioniert das „Kumulieren“:

Der Wahlzettel beinhaltet mehrere Ankreuz-

Möglichkeiten pro Kandidat*in.

Sie entscheiden, welche Kandidaten*innen sie wählen

wollen.

Sie verteilen Ihre Stimmen auf Ihre Wunsch-

Kandidaten*innen.

Neben dem „Kumulieren“ ist das „Panaschieren“ ein

weiterer Begriff.

Sie können Ihre Stimmen einzeln an beliebige

Kandidaten*innen vergeben. Dabei dürfen Sie auch

Personen aus verschiedenen Wahlvorschlägen (Listen)

auswählen. Das nennt man „Panaschieren“.

So funktioniert das „Panaschieren“:

Sie können Ihre Stimmen einzeln an beliebige

Kandidaten*innen vergeben.

Dabei dürfen Sie auch Kandidaten*innen aus

verschiedenen Listen auswählen.

Das „Kumulieren“ und „Panaschieren“ kann auch

gleichzeitig genutzt werden. Achten Sie allerdings darauf,

dass Sie hierbei Ihre Gesamtstimmenzahl nicht

überschreiten.

Mit Bild und Text wird es auch nochmal hier erklärt.

Jetzt sollte einer richtigen Stimmabgabe am 14. März

nichts mehr im Wege stehen.

Gehen Sie zur Wahl und wählen Sie CDU - Danke!

Musterstimmzettel für die

Kommunalwahl 14.03.2021

Informationen über die

Kommunalwahlen am 14. März 2021

aus Anlass der Corona-Pandemie

(Bitte Bild auswählen)

Musterstimmzettel für die Wahl

zur Stadtverordnetenversamm-

lung in Mühlheim am Main am

14. März 2021

(Bitte Bild auswählen)