Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Presse

CDU startet Wahl-Vorbereitung

Der CDU-Stadtverband hat mit den Vorbereitungen zur Kommunalwahl im März des nächsten Jahres begonnen. Mitgliederversammlung und Parteivorstand gründeten einen Arbeitskreis aus sieben Mitgliedern, der jetzt seine Arbeit aufgenommen hat. Wichtigste Aufgabe ist dabei, einen Vorschlag für die CDU-Wahlliste, die sich letztlich auch auf dem Stimmzettel zur Kommunalwahl wiederfindet, zu erarbeiteten.

Zum Vorsitzenden des Ausschusses wurde der CDU-Fraktionschef Marius Schwabe gewählt.

So wie bei vergangenen Wahlen hat der Arbeitskreis entschieden, die CDU-Liste auch für Interessenten zu öffnen, die zwar kein Parteimitglied sind, aber mit der Mühlheimer CDU-Politik sympathisieren. „Wir wollen wieder einen guten Wahlvorschlag unterbreiten. Dazu gehören junge Menschen, Leute mit langjähriger Erfahrung, aber auch neue Köpfe“, sagt Schwabe. Bis zu 45 Kandidatinnen und Kandidaten können sich auf dem Stimmzettel den Mühlheimern vorschlagen. Dabei ist es auch möglich, dass Bewerber vom Wähler von hinteren Plätzen auf die vorderen Ränge gewählt werden. „Die Liste ist ein Vorschlag der Partei, bei der der Wähler dann das letze Wort hat“, erläutert Schwabe.

Wer Interesse an einer Kandidatur hat, kann sich unter der Mailadresse Muehlheim@ist-einmalig.de an Marius Schwabe wenden. In Telefon- und Videokonferenzen werde dann unverbindlich über Hintergründe und das weitere Verfahren informiert sowie alle Fragen beantwortet.

Stadtverordnete arbeiten ehrenamtlich im Mühlheimer Rathaus. Sie bestimmen die Leitlinien der Mühlheimer Politik und beschließen unter anderem über Steuersätze, Bebauungspläne und den städtischen Haushalt.